LEISTUNGEN 2017-08-22T12:41:04+00:00

Leistungsspektrum

Krankengymnastik

  • Manuelle Therapie
  • Krankengymnastik
  • EMS Training
  • Fascien Therapie
  • CMD Behandlungen bei Kiefergelenksbeschwerden mit Techniken aus der Manuellen Therapie und Osteopathie
  • Cranio Sacral Therapie / integrative Osteopathie
  • Traktionsbehandlungen
  • Komplexe Physikalische Entstauungstherapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Kinesio Tape
  • Triggerpunkttherapie
  • Medical-Flossing
  • Personal Training
  • Funktionelle Tape Verbände

Physikalische Therapie

  • Elektro- und Ultraschalltherapie
  • Naturmoor / Heißluft / Heisse Rolle
  • Kältetherapie
  • Bemer Magnetfeldtherapie

Heilpraktiker Leistungen

  • Ernährungsberatung
  • Schmerztherapie
  • Homöopathie
  • Manuelle Gelenktherapie
  • Trainingstherapie
  • EMS Training
  • Moxabusion
  • Akkupressur
  • Fußreflexzonentherapie
  • Magnetfeldtherapie

Massage

  • Bindegewebsmassage
  • klassische Massage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Hot-Stone-Massage
  • Narbenmobilisation
  • Sportmassage
  • Schröpfkopfmassage
  • Moxabusion
  • Detox Massage
Therapiezentrum Heuwieser Leistungen

Manuelle Therapie

Ist eine spezielle diagnostische und therapeutische Maßnahme, die unter Berücksichtigung von biomechanischen und neurophysiologischen Erkenntnissen dem Aufspüren und Beseitigen von reversiblen Funktionsstörungen am gesamten Bewegungsapparat dient. Dabei arbeiten wir an Bändern, Sehnen, Muskeln, an allen Extremitätengelenken, der Wirbelsäule und dem Kiefergelenk.

CMD – Cranio mandibuläre Dysfunktion

Was hat der Biss mit Nackenverspannungen, Hals – und Lendenwirbelproblemen, Tinnitus, Schulterschmerzen oder auch Zähneknirschen zu tun? Es ist weitgehend unbekannt, dass die Ursache hierfür im Kiefergelenksbereich liegen kann. Viele zu guter letzt als „psychosomatisch“ bezeichnete Schmerzsymptome, resultieren aus einer Störung des Zusammenspiels von Unter – und Oberkiefer. Cranio mandibuläre Dysfunktion heißt dieses Krankheitsbild. Verspannungen der Kaumuskulatur können sich daher schnell bis in die Wirbelsäule und ins Becken fortsetzen und zu Haltungsschäden und chronischen Schmerzen mit massiven Beschwerdebildern führen. Indikationen:

  • Migräne
  • Schlafstörungen
  • Schulterprobleme
  • Tinnitus
  • Schlecht sitzender Zahnersatz
  • Nackenverspannungen
  • Knacken des Kiefergelenkes
  • HWS und LWS Beschwerden

Cranio Sacral Therapie

Unser Körper hat drei Biorhythmen: den Herzrhythmus, den wir durch Puls und Herzschlag wahrnehmen können, ebenso wie der Atemrhythmus deutlich zu sehen ist.
Der dritte Biorhythmus ist der kraniosakrale Rhythmus. Dieser entsteht durch die Bewegung der Gehirn-Rückenmarks-Flüssigkeit, der Liquor . Die Schwingung überträgt sich auf den gesamten Organismus, auf Hirnhäute, Bindegewebe und auf das Gefäß- und Nervensystem.Durch den Tastbefund werden Fehlfunktionen, Blockaden und Spannungen aufgezeigt. Mittels feinster Bewegungen und Impulsen entlang der Wirbelsäule, hauptsächlich im Kopf und Kreuzbein-  Bereich werden die festgestellten Auffälligkeiten und Blockierungen gelöst und das gesamte Funktionsniveau des Körpers in Einklang gebrachtIndikationen:

  • Migräne
  • Rückenschmerzen
  • Organproblematiken
  • Schlafstörungen
  • Tinnitus etc.

Hot Stone Massage

Bei der Massage benutzt der Therapeut bis auf 50 Grad Celsius erwärmte Basalt Lavasteine. Neben der Durchblutungsförderung auf körperlicher Ebene findet natürlich auch eine geistige und seelische Lösung von Stress und innerer Anspannung statt. Das Wohlbefinden wird gesteigert, der Massierte kommt wieder in sein inneres Gleichgewicht und kann den Anforderungen seines Alltags mit neu gewonnener Entspannung und Gelassenheit begegnen.Die wohltuende Wirkung von heißen Steinen entlang der Meridiane führt zu einer Lockerung der Muskulatur. Der Stoffwechsel und Lymphfluss wird angeregt, Selbstheilungskräfte des Organismus stimuliert. Sie fühlen sich frei und energetisiert.Therapeutische Anwendungsgebiete der Hot-Stone-Massage:

  • Rheumatischer Formenkreis
  • Durchblutungs- und Stoffwechselanregung
  • Verstärkung des Lymphflusses
  • Stärkung des Immunsystems

Kinesio Tape

Das Ziel: durch fachkundiges Anlegen eines elastischen Tapes bleibt die Bewegungsfähigkeit erhalten und die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert. Nicht nur Sportler nutzten Kinesio Tapes. Dank des ungewöhnlich breiten Anwendungsspektrums hat es sich inzwischen in der Physiotherapie und Nachsorge vieler Muskel – und Gelenkerkrankungen bewährt.Bei folgenden Beschwerden können Kinesio Tapes angewendet werden:

  • Schulter – und Rückenschmerz
  • Probleme mit der Halswirbelsäule
  • Knie – und Wadenbeschwerden
  • Lymphödeme
  • Triggerpunkte

Detox Massage

Neben einer gewünschten Entspannung ist bei der Detoxing Massage der entschlackende und reinigende Effekt von großer Bedeutung. Ebenfalls wird die Haut mehrdurchblutet und die Funktion angeregt.

Personal Training

Egal ob Gewichtsreduktion, Körperformung, Prävention, Ernährungsberatung, Rückentraining, Muskelaufbau oder Leistungssteigerung, wir stellen ein individuell auf Sie abgestimmtes Programm zusammen.

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin.

Medical Flossing

Flossing bezeichnet das relativ stramme Umwickeln von Extremitätengelenken oder -teilen mittels eines speziell dafür entwickelten Gummibandes und einer speziellen Applikationstechnik. Es läßt sich in nahezu alle üblichen Therapie-Methoden integrieren und hilft, die Bewegungsfreiheit zu verbessern und Schmerzen zu senken. Wirkungsweise:

  • Durch die spezielle Applikation des Bandes wird der Flüssigkeitsaustausch der Zellen unterbunden und die extrazelluläre Matrix ausgewrungen. Im Anschluß kommt es zu einer massiven Gewebedurchspülung.
  • Die Fixation oberflächlicher Schichten führt durch die mobilisierenden Maßnahmen während der Applikation zu erheblichen Lösungen darunter liegender Adhäsioinen und Crosslinks.
  • Permanente Stimulation schmerzhemmender Rezeptoren während der Applikation

EMS Training

Wäre es nicht fantastisch, wenn Sie Ihr gesamtes Trainingsprogramm für weit mehr als eine Woche auf 20 Minuten Training reduzieren könnten? Geht nicht? Geht doch und 3 Sporthochschulen haben es bestätigt!

Beim EMS – Training handelt es sich um eine hochwirksame Form des individuellen Trainings. Wissenschaftliche Studien haben bewiesen, dass 20 Minuten EMS Training, mit Hilfe fein abgestimmter Reizströme, die Trainingsqualität von 8 x 45 Minuten Krafttraining besitzt. Dabei werden alle Muskelgruppen gleichzeitig aktiviert, mit erstaunlichen Resultaten!

Für folgende Indikationen kann EMS Training, wissenschaftlich belegt, erfolgreich eingesetzt werden:

  • Rückenschmerzen infolge Fehlhaltung und reduzierter Muskelmasse des Halteapparates
  • Gewichtsreduktion durch deutlich gesteigerten Grundumsatz
  • Rückbildung nach der Schwangerschaft, vor allem durch Gewebsstraffung und Aufbau der Beckenbodenmuskulatur
  • Kraft-Ausdauer Steigerung, begleitend zu anderen Sportarten
  • Cellulite Reduktion durch Straffung der Haut
  • Inkontinenz kann durch effektives Training der Beckenbodenmuskulatur deutlich gelindert werden.